Programm 2017

Im Mittelpunkt der Fachmesse stehen der aktive Austausch zwischen den Besucher*innen und Ausstellern. Für Fragen rund um den Einsatz von Fachkräften in der Entwicklungszusammenarbeit stehen sowohl an den Informationsständen als auch in den separaten Veranstaltungen Expert*innen aus verschiedenen Organisationen und Institutionen zur Verfügung.

 

Rahmenprogramm (als pdf)

Moderation: Mirjam Gehrke, Deutsche Welle

                     Tore Süßenguth, AKLHÜ

10:15 - Begrüßung

Michael Steeb, Vorstandsmitglied des AKLHÜ - Netzwerk und Fachstelle für internationale personelle Zusammenarbeit

Franz Huhn, Bürgermeister der Stadt Siegburg

10:30 - Aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt "Internationale Zusammenarbeit"

Vortrag und Gesprächsrunde

Dr. Stefan Dietrich (AKLHÜ-Studie zum Arbeitsmarkt der deutschen EZ) im Gespräch mit

Dr. Regine Mehl (DIE - Deutsches Institut für Entwicklungspolitik),

Ditmar Königsfeld (Bundesagentur für Arbeit – Zentrale Auslands- und Fachvermittlung) und

Sandra Rothböck (cinfo –Zentrum für Information, Beratung und Bildung für Berufe in der Internationalen Zusammenarbeit)

Moderation: Mirjam Gehrke

12:00 - Akteure der Internationalen Zusammenarbeit

Gesprächsrunde mit Vorstellung verschiedener Organisationen und Institutionen sowie von Anforderungsprofilen gesuchter Fachkräfte

  • Michael Steeb, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH)
  • Fabian Helms, Leiter des Arbeitsbereichs Amerika, Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
  • Britte Jacobs-Hombeuel, Leiterin Internationale Personaldienste, Brot für die Welt (BfdW)
  • Marcel Rütten, HR Manager, Kindernothilfe

Moderation: Mirjam Gehrke

13:00 - Postkoloniale Perspektiven auf Entwicklungszusammenarbeit 

Vortrag und Diskussion

Fabrice Banon und Charbel Gauthe, Mitglieder der AG "Impulsos del Sur" des ASA-Netzwerks

Moderation: Tore Süßenguth

14:15 Qualifizierung für internationale Aufgaben und Einstiegsmöglichkeiten in die Internationale Zusammenarbeit

Gesprächsrunde mit Vertreter*innen von Weiterbildungs- und Beratungseinrichtungen

  • Thomas Kröck, Studienleiter Christian Development Studies, Akademie für christliche Führungskräfte (ACF)
  • Will Wright, Studienkoordinator NOHA Masterprogramm an Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht
  • Gesa Grundmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für ländliche Entwicklung (SLE)
  • Dr. Kambiz Ghwami, Geschäftsführender Vorsitzender des World University Service (WUS), Deutsches Komitee e.V.

Moderation: Mirjam Gehrke

15:15 - Fachkräfte aus der Internationalen Zusammenarbeit/Humanitären Hilfe berichten

Gesprächsrunde mit Rückkehrer*innen

  • Fetlework Seifu, Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V.
  • Marlene Fiedler, Deutsches Rotes Kreuz
  • Gebhard Körte, forumZFD
  • Hannes Einsporn, Mercator Kolleg für internationale Aufgaben

Moderation: Mirjam Gehrke

 

 

Seite druckenSeite empfehlen

Rückblick ENGAGEMENT WELTWEIT 2015