Neuer Programmpunkt auf der Messe: Escape Room Workshop von pbi | AKLHÜ e.V.

Neuer Programmpunkt auf der Messe: Escape Room Workshop von pbi

Als neuen Programmpunkt stellen wir den Workshop "Act. Change. Escape the Room" von Peace Brigades International (pbi) vor. Schauen Sie vorbei und machen mit!

In dem Escape Room Workshop geht es darum, als Sonderermittlungsteam den verdeckten Weg des Elektroschrotts des globalen Nordens aufzuspüren. Die Mission besteht darin, die ungerechten Strukturen, die dahinter stecken, aufzudecken und innerhalb von 60 Minuten genügend Beweise zu finden, um sie dem Gericht vorzulegen. Im Anschluss findet eine Reflexion statt, um sich mit den Themen Nachhaltigkeit, globale Gerechtigkeit, Umwelt- und Klimaschutz und Konsum auseinannderzusetzen. Somit ergänzt der Workshop optimal die Themen entwicklungspolitische Arbeit und Klimaschutz auf der Fachmesse.

Für Ticketinhaber*innen der Fachmesse ist das Lernspiel ein kostenfreies zusätzliches Angebot auf dem Messegelände. Anmeldungen werden bis zum 1. Oktober per Mail an forum@entwicklungsdienst.de angenommen. (Anzahl ist auf 15 TN begrenzt / die genaue Uhrzeit wird zeitnah bekanntgegeben)


Format: Lernspiel
Dauer: 90 min
Ort: In Präsenz
Sprachen: Deutsch / Englisch
Gruppengröße: bis 15 Personen
Schlagwörter: Umweltverschmutzung / Nord-Süd-Gefälle / Menschenrechte
SDG’s: 8 – Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum / 9 – Industrie, Innovation und Infrastruktur / 10 – Weniger Ungleichheiten / 12 – Verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster / 13 – Maßnahmen zum Klimaschutz. / 16 – Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen“

Lernziele:

  • Die Teilnehmenden werden für die Globalen Zusammenhänge von  Umweltverschmutzung sensibilisiert
  • Die Teilnehmenden erkunden was menschenrechtsbasierter Umweltschutz bedeuten kann
  • Die Teilnehmenden nehmen einen Perspektivwechsel vor, reflektieren ihr  eigenes (Konsum-)Verhalten und lernen alternative Handlungsmöglichkeiten kennen

Hier der Link zum Workshop